Gehäuse

Enermax Hoplite

Erstellt am: 24.02.2012 um 15:00 Uhr von Thomas Radigk.

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

Die Firma Enermax ist bereits seit über 20 Jahren im Geschäft und durch die Herstellung qualitativ hochwertiger Netzteile bekannt geworden. Fortschritt hat im Unternehmen einen großen Stellenwert, weswegen viele Innovationen auch im Bereich der hergestellten Lüfter einfließen. Dabei beschränkt man sich schon lange nicht mehr nur auf die Herstellung von Lüftern und Netzteilen, sondern fertigt auch Tastaturen, externe Festplattengehäuse und andere Peripheriegeräte. Nun bringt Enermax mit dem Hoplite und dem SpineRex zwei neue Gehäusesprösslinge hervor, um die eigene Position auf einem globalen Markt stärken zu können. Wie das BlueViper 2005 haben beide stählerne Kolosse den Anspruch, in der Oberliga mitzuspielen, was nicht zuletzt an der langen Featureliste abzulesen ist. Den gehobenen Anspruch sieht man auch am Preis: Zwischen 80 und 110 Euro wandern über die (virtuelle) Ladentheke, bevor man ein solches Gehäuse sein Eigen nennen darf. Was das Enermax Hoplite für ca. 80 Euro dem Kunden bieten kann und wie gut es im Hardware-Factory-Testlabor abgeschnitten hat, ist in diesem Review dokumentiert.