Noctua NF-S12B

Erstellt am: 17.08.2010 um 13:00 Uhr von Marco Schaarschmidt.

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

alt

Mit dem NF-S12B präsentiert der österreichische Hersteller Noctua, bekannt durch hochwertige und leise Komponenten rund um Gehäuse- und CPU-Kühlung, die Nachfolgerserie der leistungsstarken und gerade unter Silent-Enthusiasten populären NF-S12 Lüfter.
Gute Leistungswerte im Airflow/Noise-Verhältnis haben der NF-S12 Serie 2006 durchweg positive Meinungen aus der Pressewelt beschert. Die nochmals verbesserte Nachfolgerserie NF-S12B bietet dem Interessenten zwei neue Produkte zur Auswahl: Der NF-S12B FLX, welcher Bestandteil dieses Artikels ist und der kleine Bruder NF-S12B ULN, der in seiner Drehzahl gesenkt wurde um eine noch geringere Geräuschkulisse zu erreichen.
Verbesserungen gegenüber dem Vorgänger haben insbesondere an den Rotorblättern sowie der hauseigenen Smooth Commutation Drive Technologie stattgefunden. Für die NF-S12B-Lüfterserie empfiehlt Noctua den Einsatz als Gehäuselüfter, da bei dieser Produktserie eine Optimierung zum bestmöglichen Verhältnis von Förderleistung und Geräuschentwicklung entwickelt wurde und der statische Druck nur eine untergeordnete Rolle gespielt hat.
Dass Qualität, guter Support und hochwertige Produkte das bisherige Erfolgskonzept von Noctua sind, haben sie in der Vergangenheit deutlich unter Beweis stellen können. Doch wie schlägt sich die neue NF-S12B Lüfterserie? Wir haben uns den neuesten Kandidaten aus Österreich einmal etwas genauer angeschaut.