Zowie FK2

Erstellt am: 24.12.2015 um 12:00 Uhr von Marco Schaarschmidt.

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.50 (6 Votes)

Technische Daten und Lieferumfang

Mit dem Entwicklungsschritt von der FK Pro 2014 zur FK1 hat Zowie auf vielfachen Wunsch der Community das Gehäuse um einige Millimeter verbreitert und verlängert. Während Spieler mit größeren Handflächen die FK1 begrüßten, stellte die bis dato größte Zowie FK-Maus gerade die Umsteiger von der FK Pro und "Claw-Grip"-Spieler vor größere Probleme. Daraus resultierte entweder eine längere Eingewöhnungsphase oder der Wechsel zurück zum alten Modell. Zowie hat in der Zwischenzeit mit der FK2 entsprechend reagiert. Das neu veröffentlichte Modell ist keinesfalls als Nachfolger der FK1 zu bewerten, sondern vielmehr als Erweiterung der FK-Serie anzusehen. Der signifikante Unterschied der beiden Modelle resultiert in der Form und Größe des Gehäuses. Zur besseren Übersicht sind in der nachfolgenden Tabelle alle Modelle der FK-Serie und deren Abmessungen aufgeführt.

  Zowie FK (Q1/2013) Zowie FK Pro (Q1/2014) Zowie FK1 (Q3/2014) Zowie FK2 (Q4/2014)
Breite 64mm 60 mm 67 mm 64mm
Höhe 36 mm 39 mm 37 mm 36 mm
Tiefe 124 mm 125 mm 128 mm 124 mm

Mit einem Blick auf die Tabelle zeigt sich, was Zowie in der Pressemitteilung zur FK2 (Quelle: Zowie) bereits angedeutet hat. Getreu dem Motto "Zurück zu den Wurzeln" erfährt die erste, im Jahr 2013 veröffentlichte FK mit der FK2 gewissermaßen eine Wiederauferstehung. Sowohl die Form als auch die Abmessungen der FK2 stimmen mit dem ersten Modell der Serie exakt überein, während die in der nachfolgenden Tabelle aufgeführten technischen Daten sich größtenteils mit denen der FK1 decken.

Zowie FK2
Sensor Avago ADNS-3310 (PixArt PMW3310DH)
Sensortyp optisch
Auflösung 400/800/1.600/3.200 dpi
Lift-Off-Distance 1,5 - 1,8 mm
Schalter Huano Blue Point (Maustasten)
Hauno Red Point (Mausrad, Seitentasten)
Tasten 7 (5 inkl. Mausrad-Taste gleichzeitig nutzbar)
Layout rechts-/linkshändige Bedienung
Gewicht ca. 80 g
Farbe Schwarz (Matt), Gelb
Anschluss USB
USB-Abtastrate 125/500/1.000 Hz
Kabellänge 2 m
Kompatibilität Windows 8, 7, Vista, XP, 2000; Mac OS X ab v10.2
Preis 56 € (Stand: 12/2015)

Dies bedeutet explizit, dass auch in der FK2 der von PixArt produzierte und vertriebene Sensor ADNS-3310 (PMW3310DH) zum Einsatz kommt. Neben Zowie mit der FK1 und FK2 setzen auch Hersteller Steelseries (Rival), Mionix (Avior 7000) oder Corsair (Raptor M45) diesen Sensortyp mit Erfolg ein. Die mit der FK1 eingeführte, vierstufig einstellbare Auflösungs mit 400 sowie 800 DPI (Low-Sense) und 1.600 sowie 3.200 DPI (High-Sense) ist ebenfalls an Bord. Durch die geringe Größe der FK2 wird natürlich einiges an Material eingespart, sodass die Maus im Gegensatz zur FK1 rund 10 Gramm weniger auf die Waage bringt.

Geliefert wird die rund 57 € teure Spielermaus in einer mehrfarbig bedruckten und bebilderten, weißen Kartonage, die bis auf den Aufdruck des Modellnamens unverändert blieb. Die Verpackung weist einen großzügig transparent-schwarzen Ausschnitt an der Vorderseite auf, welcher einen Blick auf die Zowie FK2 zulässt. Wie auch schon im Artikel zur FK1 erwähnt, hält die Verpackung eine Auflistung aller über Tastenkombinationen verstellbarer Betriebsmodi vor. Die Erläuterungen beinhalten den Wechsel zwischen den beidseitig abgebrachten Navigationstasten (Links-/Rechtshänder-Betrieb), die USB-Abtastrate sowie Auflösung des Sensors.

Der Lieferumfang fällt exakt so aus, wie wir es von Zowie gewohnt sind. Neben der FK2 befinden sich ein Aufkleber im Form des Markenlogos sowie ein zweites Paar Teflongleitfüße des Herstellers 3M in der Verpackung. Aufgrund der hardwareseitigen Speicherung aller vom Anwender vorgenommenen Einstellungen der FK2 ist sowohl die Notwendigkeit eines Treibers als auch die Dreingabe eines solchen auf einem physikalischem Medium vernachlässigbar.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok