Cooler Master Nepton 280L

Erstellt am: 13.04.2014 um 13:30 Uhr von Thomas Radigk.

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

 

Mit Entwicklung der Kompaktwasserkühlungen (Komplettsysteme mit Pumpe, Radiator und Kühlmittel) können Wasserkühlungen auch von Nutzern ohne Kenntnisse in diesem Fachbereich eingesetzt werden. Wie wir in unserem Test von 2012 feststellen konnten, sind diese Kühllösungen im Bereich der Leistungsfähigkeit nicht zu unterschätzen und bieten sich somit auch für übertaktete Prozessoren an. Die neuste Entwicklung in dieser Branche stellt die Cooler Master Nepton 280L dar, die wir im heutigen Test gegen eins der größten und schwersten Geschütze aus dem Bereich der Luftkühlung antreten lassen wollen: dem Phanteks PH-TC14PE. Bis zu 300 Watt Kühlleistung soll Cooler Master's neue Schöpfung abführen können, was durch Weiterentwicklungen an nahezu jedem Bauteil erreicht wurde. So wurde der Kühlmittelfluss gesteigert, der Radiator vergrößert und die Lüfter optimiert. Für das gesamte Paket gibt Cooler Master eine unverbindliche Preisempfehlung von 110 Euro an. Ob dieser Preis gerechtfertigt ist und sich diese enorme Anschaffung lohnt, erfahrt ihr auf den folgenden Seiten.