Spire PowerCube SPM210B-300W-PFC

Erstellt am: 22.08.2010 um 11:00 Uhr von Björn Langer.

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.50 (1 Vote)

Spire PowerCube SPM210B-300W-PFC

Heutzutage wird Arbeitsraum ständig kleiner, was bedeutet, dass sich Ihr PC mit den Zeiten bewegen muss! Die Zukunft gehört Mini ITX. Damit eine problemlose Integrierung auch in kleineren Räumen gegeben ist, werden viel mehr kleinere Komponenten gewählt als in der Vergangenheit, um hier ein einheitliches Bild zu erlangen. Dadurch sieht es aufgeräumter aus und es bietet durchaus auch noch Platz für andere Sachen. Auch klein kann fein sein und das bringt ITX mit sich. ITX hat sich entwickelt und bietet mehr denn je. Vom Highend bis zum Low Budget System. Es ist alles dabei und man kann sich als Nutzer und Freund von kleinen Bauteilen selbst seinen Wunsch zusammenstellen.

Was ist überhaupt ITX?

ITX kommt aus dem Englischen und bedeutet "Integrated Technology Extended". Das heißt also, dass sich hier viel Technologie auf kleinstem Raum befindet. ITX ist also ein Formfaktor für Mainboards im Computerbereich, die mit 170 x 170 mm kleiner sind als herkömmliche Mainboards im ATX Faktor, ITX Systeme werden heutzutage sehr oft in dem Bereich HTPC - also Home Cinema - eingesetzt.

Ein HTPC ist dabei eigentlich ein ganz normaler PC, welcher in ein meist deutlich kleineres Gehäuse verbaut wurde. Im Vergleich zum Standard PC, bei dem das Gehäuse meist eine eher untergeordnete Rolle spielt, muss hier ein HTPC deutlich mehr Glänzen, denn auf der einen Seite sollte er möglichst leise und funktionell sein, während er auf der anderen Seite den optischen Ansprüchen seiner Besitzer möglichst nahe kommen sollte. Mit dem Powercube SPM210B versucht Spire diesem Anspruch gerecht zu werden - ob dies gelingt, wird dieses Review klären.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok