Coolink SWiF2 120mm Lüfterserie

Erstellt am: 01.03.2010 um 15:15 Uhr von Marco Schaarschmidt.

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

alt

 

Im dritten Quartal des Jahres 2009 präsentierte die seit 1996 bestehende, unter dem Namen Coolink bekannte Firma Kolink offiziell die Nachfolgerserie der bekannten Silent Whisper Fans, kurz SWiF genannt. Damit geht die SWiF Generation in die zweite Runde und bringt deutliche Veränderungen mit sich. Neben einem kompletten optischen Wandel wurde auch die Leistung der Lüfter nochmals deutlich verbessert. Das neue Impeller-Rotoren-Design wurde dafür entwickelt, bei einem erhöhten Luftdurchsatz und bei gleichbleibender Lautstärke für eine noch höhere Laufruhe zu sorgen. Eine echte Neuerung der SWiF2-Lüfterserie ist die erstmalige Unterstützung der PWM Technologie (Pulsweitenmodulation), mit der sich Lüfter noch intelligenter steuern lassen. Neben der Runderneuerung der Lüfter wurde auch der Service deutlich verbessert. Auf alle Produkte der SWiF2 Lüfterserie gibt es ab sofort eine verlängerte Garantiezeit von umgerechnet 5 Jahren, dies soll zusätzliches Vertrauen in die Haltbarkeit und Qualität der Produkte schaffen und somit Neukunden zu einem Kauf anregen. In diesem Review stehen uns die beiden 120mm Modelle SWiF2-1201 sowie das über PWM Technologie verfügende Modell SWiF2-120P zur Verfügung.
Neben den 120mm Versionen sind selbstverständlich auch die Größen 80mm und 92mm im Produktportfolio enthalten. Auf den Trend zu 140mm großen Lüftern, wie zuletzt Noiseblocker mit den von uns getestete Lüftern der BlackSilentFans-Serie XK1 und XK2 zeigte, setzt Coolink aber bisweilen noch nicht.

Im Jahre 2006 konnten wir die erste Generation der SWiF Lüfterserie in unserer Redaktion ausgiebig testen und haben der Lüfterserie schon damals ein gutes Fazit aussprechen können. Doch die Zeiten und vor allem die Ansprüche an Lüfter haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Laut ist out! – Aber kraftvoll darf’s gerne sein.
Kann also die zweite Generation an den Erfolg der vorherigern anschließen?

Wir haben uns die neuen 120mm großen Prachtkerle aus dem Hause Coolink mal etwas genauer angeschaut.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok