Cooler Master stellt das COSMOS C700M vor

Erstellt am: 07.10.2018 um 14:28 Uhr

Cooler Master bringt das COSMOS C700M auf den Markt, die neueste Evolution der COSMOS-Serie. Bekannt dafür, die Grenzen zu erweitern, werden neue Technologien, Designelemente und Funktionen in diese Serie integriert. Das COSMOS C700M gehört zum "Maker"-Segment und stellt den technologischen Höhepunkt der COSMOS-Produktreihe dar.

COSMOS-Serie

Seit 2007 wird die COSMOS-Serie wegen ihres ikonischen Designs, ihrer hochwertigen Materialien und ihres großen Baupotenzials geschätzt. Mit extremsten Systeme ausgestattet, waren die COSMOS-Gehäuse der vorherigen Generation ein beliebter Community-Favorit, der von Profi-Moddern explizit ausgewählt wurde, um an Case Mod-Wettbewerben teilzunehmen. Die Premiere des COSMOS C700P im Jahr 2017 manifestierte neue Maßstäbe in Bezug auf Modularität und katapultierte die Grenzen des PC-Gebäudes weiter nach oben. Nun folgt das neueste Release: das COSMOS C700M.

Das COSMOS C700M stellt das stereotype Layout herkömmlicher PC-Gehäuse in Frage und ist eine innovative Grundlage vielseitigster Layout-Experimente. Dabei bleibt das COSMOS C700M seinem COSMOS DNA-Profil treu. Das COSMOS C700M verfügt über zwei gebogene Seitenteile aus Echtglas, zwei durchgehende externe A-RGB Lichtstreifen und die legendären Aluminiumgriffe der Cosmos-Serie.

Erweiterung der Modularität

Sowohl die Netzteilabdeckung als auch die Kabelabdeckungen wurden funktionell erweitert, sodass ein Ausgleichsbehälter oder Laufwerke darauf montiert werden können. Die Netzteilabdeckung des COSMOS C700M besteht aus zwei Teilen: der Seite, die dem Panel zugewandt ist, und der Zwischenplatte, die oben aufliegt.

Die Seite des Netzteilgehäuses dient dabei der Ästhetik, die obere Mittelplatte erweitert die Funktionalität und Montagemöglichkeiten. Wird die Zwischenplatte entfernt, kann diese als Abdeckung für vorne, oben, hinten oder unten verwendet werden. Bleibt die Mittelplatte beim Netzteil, kann ein Ausgleichsbehälter und/oder SSDs montiert werden.

Vielseitigkeit zeigt sich auch bei den Kabelabdeckungen, die dem COSMOS C700M beiliegen. Die Kabelabdeckungen können entweder einen Ausgleichsbehälter oder eine SSD aufnehmen und können am Netzteil oder auf der M.Port-Schiene platziert werden. Der Entwicklung neuer Layouts sind somit kaum Grenzen gesetzt.

Um den Bau und Umbau innerhalb des COSMOS C700M zu vereinfachen, sind die Schrauben, mit denen die Trays, Blenden sowie Netzteilabdeckung und die Grafikkartenhalterung befestigt werden, alle gleich groß und mit identischem Gewinden, sodass sich PC-Enthusiasten sich keine Gedanken darüber machen müssen, welche Schraube wohin gehört.

 

Öffnungsoptionen für Eigenbau-Wasserkühlungen

Bauherren/innen, die auch mit Wasserkühlungen vertraut sind, schätzen die vielen Möglichkeiten, ihre CPU/GPU-Blöcke, Ausgleichsbehälter und Schläuche elegant zu verbauen und sie in Szene zu setzen - insbesondere wenn die Grafikkarte ebenfalls wassergekühlt wird.

Neben dem großen Platzangebot des COSMOS C700M für Kühlsysteme, ist die Montage der Grafikkarte mit dem mitgelieferten Riser-Kabel und der einzigartigen Halterung nun noch vielseitiger. Die Grafikkartenhalterung kann von 0 bis 90 Grad stufenlos gedreht werden, um den GPU-Kühlblock sichtbar zu machen, ohne das Gehäuse modden zu müssen. Die Grafikkartenhalterung kann horizontal oder vertikal, am Netzteilgehäuse oder auf der M.Port-Schiene montiert werden, die Präsentation des Systems kann ganz nach den Vorlieben des PC-Enthusiasten gestaltet werden.

Fortschrittliches Kabelmanagement

Das Kabelmanagement im Inneren des COSMOS C700M ist inspiriert von Kabelführungs-Systemen für Serverracks. Drei Kabelklemmen ermöglichen die Kabelverlegung in Kanälen und werden durch eine schwenkbare Befestigungsleiste gesichert. Die Befestigungsleiste ist nicht nur in der Lage, Kabel zu fixieren, sondern organisiert auch die Kabelführung über Kanäle. Es ist ein Leichtes, die Lüfterkabel von den Komponentenkabeln zu trennen, um sofort zu wissen, welche Kabel zu welchen Komponenten führen. Auch spätere System-Modifizierungen mit nötigen Verkabelungs-Upgrades können so leicht realisiert werden.

Raising the Bar(s)

Die Freiheit in Layoutgestaltung, die Unterstützung der einzigartigen Grafikkartenmontage sowie unglaublich durchdachte Detaillösungen machen das COSMOS C700M zu einem Meilenstein für PC-Enthusiasten, die sich an neue, kreative Experimente wagen.

Das COSMOS C700M setzt neue Maßstäbe.

Hochflexibles Layout

Ein einzigartiges Rahmendesign ermöglicht ein konventionelles, invertiertes, ein Kamineffekt- oder ein ganz persönliches Layout. Das MB-Tray ist herausnehmbar, um die Montage der Komponenten zu vereinfachen.

Flexible Grafikkartenmontage

Die Grafikkartenhalterung kann vertikal oder horizontal auf der Netzteil-Trennplatte oder am M.Port montiert werden. Die Halterung kann zusätzlich von 0 bis 90 Grad gedreht werden.

ARGB-Beleuchtung

Eine adressierbare RGB-Beleuchtung erzeugt zwei parallele Lichtstreifen, die kontinuierlich von der Ober- zur Unterseite verlaufen. Die Reflektionen der ARGB-Illumination auf die unteren Aluminiumschienen erzeugen zusätzlich eine interessante indirekte Beleuchtung.

Umfangreiches Kabelabdeckungssystem

Die 3 mitgelieferten Abdeckungen können entweder auf dem M. Port* oder auf der Trennplatte angebracht werden und bietet die Möglichkeit, SSDs oder einen Ausgleichsbehälter für eine Wasserkühlung zu montieren.

Platz für unterschiedlichste Wasserkühlungen

Zwei mitgelieferte Radiator-Halterungen können oben, vorne oder unten angebracht werden. Es werden bis zu 420mm große Radiatoren unterstützt.

 

Aluminium Panels & Griffe

Gebürstetes Aluminium ziert Top und Front, Aluminium-Griffe (und Füße) schützen das Gehäuse und erleichtern den Transport.

Gebogene Echtglas Seitenteile

Die seitlichen Panorama-Hartglas Seitenteile bieten einen atemberaubenden Blick ins Innere des PCs und unterstreichen das elegante Design.

Größte Konnektivität

Das Front I/O-Panel hat einen 4-poligen Klinkenstecker für Headsets, einen Typ-C USB 3.1 (Gen 2) Anschluss, vier USB 3.0 Typ-A Ports sowie eine Lüfter- und eine ARGB-Steuerung.

 

UVP: 439,99€

Weiterführende LInks:

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok