Enermax ETS-T40 - 04 - Der Lüfter im Detail

Erstellt am: 23.12.2011 um 18:00 Uhr von Thomas Radigk.

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

Beitragsseiten

Der Lüfter im Detail

Enermax T.B.Vegas DuoVier Anti-Vibratiosngummis hemmen Schwingungsübertragungen an Kühler und GehäuseEiner der vielen Beleuchtungsmodi: Dauerhaftes Strahlen in zwei Farben

Der Lüfter hört auf die Bezeichnung T.B.Vegas Duo, was aufwändige optische Effekte verspricht, wie man sie sonst nur in Las Vegas findet. Außerdem lässt der Zusatz "Duo" vermuten, dass irgendetwas doppelt vorkommt, in unserem Falle sind es zwei unabhängige Beleuchtungsfarben - rot und blau. Doch der Reihe nach...
Mit einer Seitenlänge von 120 mm und einer Tiefe von 25 mm bewegt sich Enermax nicht auf unbekanntem Boden und setzt stattdessen Standardmaße ein. Die sieben Rotorblätter sind als Focus Blades ausgeführt und bieten einen Reflexstreifen, um die optischen Effekte zu verstärken. Das gesamte Flügelblatt lässt sich dank der Twister Lagertechnologie zum Reinigen einfach abnehmen. Auf den sogenannten Halo-Rahmen wird für dieses Modell verzichtet, dafür sind schwingungsdämpfende und selbstklebende Antivibrationsgummis angebracht, um möglichen Schwingungsübertragungen vorzubeugen. Zusätzlich zum 0,5 m langen Lüfterkabel, das vierpolig ausgeführt ist und womit der Lüfter folglich die PWM-Technologie unterstützt, ist ein weiteres Kabel mit einem kleinen Taster am Ventilator angebracht. Mit Hilfe dieses Tasters kann der Benutzer zwischen den verschiedenen Beleuchtungsmodi wechseln, die der Lüfter mit seinen 24 SMD-Leuchtdioden zu bieten hat. Die Leuchtdioden, die innenliegend am Rahmen angebracht sind, sollen dabei eine höhere Helligkeit erreichen als die, die bei gewöhnlichen LED-Lüftern eingesetzt werden.
Die Nenndrehzahl des mit UCTVD12A intern bezeichneten Ventilators liegt bei 800 bis 1800 U/min (+/- 10%) und Enermax verspricht eine Geräuschentwicklung von mindestens 16 dB(A) und höchstens 26 dB(A). Dabei soll der Lüfter einen statischen Druck von 0,97 bis 2,28 mm-H2O erreichen, sowie zwischen 56,51 und 129,09 m³ Luft pro Stunde umwälzen. Wer diesen Lüfter einzeln im Handel ersteht, wird zusätzlich eine Lüftersteuerung erhalten, die hier entfällt, da der Lüfter am Mainboard anzuschließen ist und dieses dann die Drehzahlregelung übernimmt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok