Webwatch: KW 41/2013

Erstellt am: 14.10.2013 um 12:00 Uhr von HWF Newsbot.

Diese Woche steht im Zeichen der neuen (alten?) Grafikkartengeneration von AMD. Die meisten Modelle fanden den Weg ins Rampenlicht, wurden getestet und meist auch für gut befunden. Wer dabei herausstach, oder welche Rückschlüsse auf die Topmodelle 290 und 290X geschlossen werden können  wollen wir euch an dieser Stelle nicht verraten. Bis dahin zeigen euch die vielen verschiedenen Reviews, was AMD u.A. in den letzten Jahren verbessert hat, auch wenn das erste Mantle-taugliche Spiel noch einige Zeit auf sich warten lassen wird. Wen das kalt lässt und auf der Suche nach einem neuen Gaming Notebook oder einem neuen Gehäuse ist, wird vielleicht in den folgenden Reviews fündig.

  • Apple iPhone 5C, Smartphone, Artikel auf Computerbase.
    Auszug: Das iPhone 5C basiert auf dem iPhone 5, ist bunt, aus Kunststoff und kostet weniger als das iPhone 5S. Günstiger als bisher ist es nicht. Wer kauft das iPhone 5C?
  • Cooler Master Elite 130, Gehäuse, Artikel auf Hartware.
    Auszug: Das Cooler Master Elite 130 kann nur Mini-ITX Mainboards aufnehmen, bietet aber trotz seiner Kompaktheit erstaunlich viel Platz. So können ein normales ATX-Netzteil, eine lange Grafikkarte und bis zu drei Festplatten oder fünf SSDs eingebaut werden. Zwei Lüfter sind schon drin und über den Preis von rund 40 Euro kann man auch nicht meckern.
  • AMD Radeon R7 260X, R9 270X und 280X, Grafikkarten, Artikel auf Computerbase.
    Auszug: Mit dem iVektor bringt Enermax einen optisch individuellen Midi-Tower auf den übersättigten Markt. Dem sehr guten Ansatz fehlt es am Ende allerdings im Detail.
  • Acer Liquid Z3, Smartphone, Artikel auf Computerbase.
    Auszug: Das Smartphone Acer Liquid Z3 bietet Dual-SIM und Android 4.2 für 99 Euro. Das klingt auf den ersten Blick verlockend. Das Gerät hat allerdings auch seine Schwächen.
  • Scythe Kama Bay AMP mini Pro + Kro Craft Speaker REV.B, Zubehör, Artikel auf Redeon3D.
    Auszug: In diesem Review möchte ich den neusten Verstärker von Scythe, den Kama Bay AMP mini Pro vorstellen. Mit 2 x 20 Watt Ausgangsleistung ausgestattet bei minimalster Größe biete er gute Leistung. Zusätzlich haben wir noch die Kro Craft Speaker Rev. B im Test, die mit dem kleinen Verstärker gut harmonieren sollen. In wie weit sich die zwei Produkte schlagen, könnt ihr in diesem Review erfahren.
  • Fractal Design - DEFINE XL R2 Black Pearl, Gehäuse, Artikel auf TobiTech.
    Auszug: Nach unserem letzten Test des Arc Midi R2 Gehäuses von Fractal Design, testen wir heute ein weiteres Gehäuse aus dem Hause Fractal Design. Mit diesem Gehäuse verspricht Fractal Design noch mehr Modularität, Ausbaufähigkeit und Flexibilität. Dank der neuen patentierten ModuVent Technik kann der Benutzer selber zwischen dem Maximum an Luftstrom oder einem minimalen Geräuschpegel wählen.
  • ASUS Radeon R9 280X DirectCU II Top, Grafikkarte, Artikel auf Ocaholic.
    Auszug: Da es sich bei der AMD Radeon R9 280X mehr oder weniger um einen "Rebadge" der Radeon HD 7970 GHz Edition handelt, ist es den Boardpartner von AMD möglich Custom-Designs bereits kurz nach der offiziellen Vorstellung der Karten zu präsentieren. ASUS beispielsweise hat nicht weniger als sechs Custom-Karten im Angebot. Darunter befinden sich zwei Matrix, zwei DirectCU II Tirple Slot und zwei DirectCU II Dual Slot Modelle. Heute schauen wir uns die Dual Slot Top Version der R9 280X DirectCU II Top genauer an.
  • ASUS Radeon R9 270X DirectCU II Top, Grafikkarte, Artikel Ocaholic.
    Auszug: Unserer Meinung nach handelt es sich bei der Radeon R9 270X um die interessantere Karte als bei der R9 280X. Trotz der Tatsache, dass die 270X auf demselben Kern basiert wie die HD 7870 findet man deutlich höhere Taktraten, so dass diese Karte nun in einer anderen Liga spielt. Hinzu kommt, dass auch bei dieser Karte bereits kurz nach dem Vorstellungstermin Karten mit Custom Design erhältlich sind, wobei wir uns in diesem Fall der ASUS Radeon R9 270X DirectCU II Top annehmen.
  • Lian Li PC-A75X mit King Mod Dämmung Part 2, Gehäuse, Artikel auf PC-Experience.
    Auszug: Es ist soweit, nach unserem Lian Li PC-A75X mit King Mod Dämmung Part 1 Review, folgt jetzt die mit Spannung erwartete Test Fortsetzung mit vielen speziellen Tipps aus der Praxis und unserer redaktionellen Systemaufrüstung. Vorweg bitten wir um Verständnis für die lange Wartezeit, aber leider waren nicht alle Komponenten zum geplanten Termin verfügbar, so dass neben dem unfertigen zweiten Teil des Artikels auch noch ein halb komplettierter Redaktionsrechner uns jeden Tag daran erinnerte, dass hier noch einiges an Arbeit lauert. All dies ist jetzt Schnee von gestern, wir präsentieren euch nun in diesem zweiten Teil unsere expliziten Einbauerfahrungen mit einem aktuellen Haswell System, einer GTX 780 Grafikkarte und dem Lian Li PC-A75X Gehäuse, dazu wünschen wir euch viel Vergnügen ...
  • Zalman LQ320, CPU-Kühler, Artikel auf Technic3D.
    Auszug: Technic3D hat die Zalman LQ320 Kompaktwasserkühlung im Test. Die LQ320 ist eine von fünf AIO-Kühlungen im Portfolio von Zalman. Ob die Kühlung in allen Bereichen überzeugen kann, steht im folgenden Review.
  • Cooltek U3 Micro-ATX, Gehäuse, Artikel auf Computerbase.
    Auszug: Nach dem erfolgreichen „Coolcube“ schickt Cooltek das wenig größere „U3“ ins Rennen, das Mainboards im Micro-ATX-Format aufnimmt und einen 120-mm-Hecklüfter bietet.
  • ASUS Matrix R9 280X Platinum, Grafikkarte, Artikel auf Hartware.
    Auszug: Die ASUS Matrix R9 280X Platinum ist eine höher getaktete Radeon R9 280X mit einem leisen High-End Kühler und mit zahlreichen Tuning-Features ausgestattet. Außerdem gibt es gleich sechs Monitoranschlüsse. Lohnt das den Aufpreis zu einer normalen 280X? Und kann diese Grafikkarte die GeForce GTX 770 überholen?
  • ASRock Fatal1ty Z87 Professional, Mainboard, Artikel auf Ocaholic.
    Auszug: Mit dem Fatal1ty Z87 Professional hat ASRock ein Gaming Mainboard im Programm, das über einen ausgewogenen Feature-Mix verfügt. Darüber hinaus kostet diese Platine derzeit lediglich gut 100 Euro, was umgerechnet zwischen 120 und 130 Schweizer Franken entspricht. Je nachdem wie dieses Board abschneidet, könnte es sich um ein echtes Schnäppchen handeln.
  • Gigabyte S3000 USB 3.0, Lautsprecher, Artikel auf Technic3D.
    Auszug: Technic3D hat die Gigabyte S3000 USB 3.0 Lautsprecher im Test. Klanglich soll sich das Stereo-System an "Otto-Normalanwender" richten. Wie die S3000 Lautsprecher im Praxistest abschneiden, steht im folgenden Review.
  • Phanteks Enthoo Primo, Gehäuse, Artikel auf Computerbase.
    Auszug: Phanteks hat bisher mit extravaganten Prozessorkühlern auf sich aufmerksam gemacht. Mit dem „Enthoo Primo“ erscheint das erstes Computergehäuse des Herstellers.
  • Roccat Ryos MK Glow, Gaming-Tastatur, Artikel auf Computerbase.
    Auszug: Im Kern verfeinert die Roccat Ryos das Design der „Isku“-Serie um mechanische Schalter und eine besonders schmutzresistente Oberfläche. Ganz sauber bleibt die Ryos dennoch nicht.
  • Nexoc G302 13", Gaming-Notebook, Artikel auf Hartware.
    Auszug: Der für seine konfigurierbaren Laptops bekannte Hersteller Nexoc hat mit dem G302 ein 13"-Gaming-Notebook mit Intel Haswell CPU, GeForce GTX 765M Grafik und Non-Glare FullHD IPS-Display im Angebot. CPU-Modell, RAM, HHDs und SSDs etc. sind bei Bestellung wählbar. Kann das Nexoc G302 bezüglich Leistung und Akku-Laufzeit überzeugen?
  • Intel Core i5-4670K vs AMD FX-4350, CPU-Vergleich, Artikel auf Hartware.
    Auszug: Vor allem Gamer fragen sich immer wieder welche CPU denn nun hinsichtlich Preis und Leistung perfekt in ihren Rechner passt. Dieser Artikel ist der Dritte einer Serie, wobei wir jeweils zwei Prozessoren einander gegenüber stellen und aufzeigen, welche CPU bei aktuellen Spielen die Nase wie weit vorn hat. Aus diesen Gegenüberstellungen lässt sich dann letztlich ableiten welche CPU sich am besten bei welchem Budget für einen Gaming-PC eignet.
  • Sechs NAS-Systeme im Test, Artikel auf Computerbase.
    Auszug: Mit Asustor AS-302T, Buffalo LS421, Synology DS213j, Thecus N2560 sowie QNAP TS-220 und TS-221 testen wir sechs NAS-Systeme mit zwei Festplatten zwischen 140 und 300 Euro.

Auch unsere Kollegen von Übersee waren fleißig und haben unter anderem folgende Produkte getestet:

  • Razer Tartarus Membrane, Gaming-Tastatur, Artikel auf Benchmark Reviews.
    Auszug: The Tartarus is a new dedicated game pad from Razer that boasts an improved form factor to deliver longer-lasting comfort and minimum fatigue during gameplay. In this article, Benchmark Reviews will look at the Razer Tartarus Membrane Gaming Keypad to evaluate its comfort and efficiency in gameplay as well as determining if the expense of a dedicated gamepad translates into an improved game experience.
  • MSI Radeon R9 270X GAMING 2GB, Grafikkarte, Artikel auf Benchmark Reviews.
    Auszug: When AMD unveiled their latest series of graphics cards, MSI was ready to improve upon their design by adding military-grade components cooled by Twin Frozr dual 10cm propeller fans. In this article, Benchmark Reviews tests the MSI Radeon R9 270X GAMING 2GB video card. For $199 gamers get a 1120 MHz factory-overclocked UltraHD 4K resolution-ready graphics card with 1280 Stream processors capable of fast frame rates, and support for the upcoming DirectX 11.2 API.
  • Thermaltake MEKA G-Unit Illuminated, Gaming-Tastatur, Artikel auf Benchmark Reviews.
    Auszug: Thermaltake’s eSPORTS division has updated their MEKA line of mechanical keyboards with the Thermaltake MEKA G-Unit Illuminated Edition gaming keyboard, complete with full red LED illumination on every key and Cherry MX Black linear mechanical switches throughout. Including features comparable to many other premium keyboards, will Thermaltake Technology Co., Ltd.’s eSPORTS offering distance itself from the pack? As always, that’s what Benchmark Reviews intends to find out.
  • HIS Radeon R9 280X IceQ X2, Grafikkarte, Artikel auf Benchmark Reviews.
    Auszug: Since AMD announced their GPU 14 R9 series video cards, AIB partners have been tweaking and tuning their own aftermarket designs. In this article, Benchmark Reviews tests the HIS Radeon R9 280X iPower IceQ X2 Turbo Boost 3GB video card. As the name suggests, this particular model features the high end IceQ X2 cooler from the HIS labs and slightly faster Core and Memory speeds. I have seen the evolution of this cooler first hand and I know it to be fully capable. Two 89mm dual axial fans and five heatpipes (2 x 8mm and 3 x 6mm) ensure that your temperatures will stay well within safe limits, even during overclocking.
  • Cooltek U3, Gehäuse, Artikel auf TechPowerUp.
    Auszug: The Cooltek brand of aluminum cases is produced by Jonsbo, which may not be known to most, but they showed off a full range of cases at Computex - most of them constructed of aluminum. We are taking a look at the Cooltek U3, which is an incredibly compact mATX chassis made purely of aluminum.
  • ASUS R9 280X DirectCU II TOP 3 GB, Grafikkarte, Artikel auf TechPowerUp.
    Auszug: ASUS is using a completely revamped PCB design and the cooler from their GeForce GTX 780 DC II on their latest R9 280X card. The card also comes overclocked out of the box with an overclock on both memory and GPU, which provides a serious performance advantage over the reference design.
  • Intel NUC Kit D54250WYK, Mini-PC, Artikel auf MissingRemote.
    Auszug: For home theater PC (HTPC) enthusiasts the news that Intel was leaving the retail motherboard market cut deeply. After all, many of the features we have come to expect, like an Intel network interface card (NIC), consumer infrared (CIR), and outstanding stability along with innovations specific to our market, such as the custom solutions (aka HTPC) header, looked likely to slowly fade away. Fortunately--at least for now--these concerns have proved meritless because the output of that decision, the Intel NUC Kit D54250WYK contains each of these features along with something that was previously unattainable to DIY – a 15W TDP integrated processor graphics (IPG). Running $342 in bulk, the cost of the 1.3-2.6GHz Intel Core i5-4250U makes up much of the $360 (estimated SRP) we expect the D54250WYK barebones to retail for. While not cheap, it certainly appears a good value if the Haswell iteration of the NUC can deliver the perfect client HTPC..
  • ASUS RT-AC66U AC1750 Wireless 802.11AC, Router, Artikel auf MissingRemote.
    Auszug: When you cannot install Ethernet throughout your house there are a few options available, but none tantalize the same way as 802.11AC’s promise of Gigabit-esque bandwidth with ease of wireless installation. Admittedly the recent trend in marketing routers by summing their potential speed is a bit confusing, but given the chance to redefine the home networking landscape we can forgive a lot. With a pair of ASUS’s RT-AC66U Dual-Band Wireless-AC1750 on hand we have the opportunity to explore this exciting new standard in depth. Can this $189 802.11AC multifunction home networking appliance deliver, or will it simply join the list of “not good enoughs” when it comes to meeting our most demanding media streaming needs.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok