Cooler Master Nepton 280L - Extreme Kühlung bis 300 W. Test ab Februar 2014 auf Hardware-Factory!

Erstellt am: 21.01.2014 um 09:00 Uhr von Thomas Radigk.

Cooler Master Nepton 280L - Mit 300 W Kühlleistung gegen hitzköpfige CPUs

Die Anforderungen an die Kühlleistung für die CPU steigen ständig und Luftkühler stoßen an die Grenzen des technisch machbaren. Dort wo eine Luftkühler nicht mehr ausreicht muss eine Wasserkühlung eingesetzt werden - was bisher ein aufwendiges, kompliziertes und teures Unterfangen war. An dieser Stelle setzt Cooler Master an und hat mit der Nepton 280L ein Komplettwasserkühlungssystem entworfen, welches den Aufwand der Installation auf ein Minimum reduziert, enorme Kühlleistung bietet und zudem mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 110 Euro wesentlich günstiger als eine Zusammenstellung aus Einzelkomponenten ist.

Was macht die Cooler Master Nepton 280L so besonders?

Cooler Master hat bei der Pumpen- und Kühleinheit selbst Hand angelegt, um höchsten Ansprüchen gerecht zu werden. Dabei ist die Oberfläche durch Mikrokanäle vergrößert worden, womit sich ein hoher Durchfluss bei gleichzeitig maximaler Kühlleistung ergibt. Damit dieser hohe Durchfluss erreicht werden kann sind die Verbindungsschläuche zwischen Pumpe und Radiator (Wärmetauscher) um 66% im Durchmesser vergrößert worden. Aber auch die Lüfter auf dem 35% größeren Radiator sind alles andere als Standard und bieten neben einem optimierten Lüfterblattdesign für fokussierten Luftfluss nun vibrationshemmende Abstandshalter aus Gummi. Obwohl es sich beim Radiator um eine Modell mit 280 mm Breite handelt, kann dieser trotzdem auch dort montiert werden, wo sonst zwei 120 mm Lüfter vorgesehen sind.

 

Mit diesen Spezifikationen avanciert die Nepton 280L zum Spitzenreiter unter den Komplettwasserkühlungen. Grund genug, dass wir von Hardware-Factory uns ein Testmuster zukommen lassen, um uns selbst ein Bild machen zu können.

Unser Testergebnis werdet ihr hier bereits im Februar zu sehen bekommen! Am besten folgt ihr uns auf Twitter oder Facebook; dann erfahrt ihr es sofort, wenn unser Testbericht online ist.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok